Aktuelles

Krimi "Seenland" von Jacqueline Reese

Fränkisches Seenland: Auf dem Gelände der Hochschule in Triesdorf findet Christian Steinbach, Dozent und ehemaliger Weltreisender, den Leichnam eines ermordeten Kollegen. Steinbach gerät selbst in Verdacht und in das Visier des in Ansbach tätigen ersten Hauptkommissars der Kriminalpolizei, Patrick Fuchs. Dieser wurde zwangsversetzt und hat mit Erfahrungen beim LKA und Einsätzen in Afghanistan einen interessanten, aber auch belastenden Lebenslauf vorzuweisen. Fuchs und sein Team ermitteln auf Hochtouren im Umfeld der Hochschule und im fränkischen Seenland, als ein zweiter brutaler Mord geschieht. Steinbach und Fuchs kommen gemeinsam einem Futtermittelskandal auf die Spur und geraten dabei selber in Lebensgefahr.

Kommissar Fuchs` erster Fall führt in eine der schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Nicht nur die fränkische Landschaft, auch die weiteren Besonderheiten der Region und der fränkische Dialekt prägen diesen Heimatkrimi mit viel Lokalkolorit auf dem Hintergrund einer spannenden Mörderjagd.

Der Krimi "Seenland" ist im Pohlmann Verlag erschienen und kann zum Preis von 17,80 Euro bei der VET (vereinigung@triesdorf.de, Tel. 09826 187700) oder über den örtlichen Buchhandel bestellt werden.

ISBN 978-3-948552-11-4


// 2. Juni 2021

forum Triesdorf

Trotz Corona-Zeiten wird die Vortragsreihe „forum Triesdorf” fortgesetzt. Zwar nicht wie gewohnt in einem Hörsaal, sondern bis auf Weiteres werden diese Vorträge online angeboten.

Die nächste/n Onlineveranstaltung/en (bitte jeweils einzeln anmelden) finden Sie hier 

 

 


// 20. März 2021

Leben und Studieren in Triesdorf

Am Infotag im Februar der Staatlichen Technikerschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Landbau und der Höheren Landbauschule in Triesdorf wurden von den Studierenden verschiedene Videofilme zum Leben und Studieren in Triesdorf veröffentlicht. Die verschiedenen Filme finden Sie hier


// 11. März 2021

Bayerisches Fernsehen in Triesdorf

Das Bayerische Fernsehen strahlte am 17. Februar im Rahmen der Sendung „Schnittgut“ den Beitrag „Traumgarten Triesdorf“ aus. Den Link zur Sendung finden Sie hier

Im Rahmen der Frankenschau strahlte das Bayerische Fernsehen am 28. Februar den Beitrag „Die Kunst der Käsemacher“ aus. Den Link zur Sendung finden Sie hier


// 25. Februar 2021
Die Vereinigung Ehemaliger Triesdorfer e.V. ist mit zahlreichen Verbänden vernetzt
Vereinigung Ehemaliger Triesdorfer e.V.
(Alumniverband und Förderverein)
Reitbahn 3, Triesdorf
91746 Weidenbach
Bürozeiten
Mo - Do:  8:00 - 13:00 Uhr
follow us
KontaktImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram